The A-AA Media Library

Members can rent up to 5 items at a time from the list, for a nominal fee of $1 per movie and week. The items must be picked up and dropped off in Medfield or Watertown.


Return to list
Title: 101 Dalmatiner - Teil 2
Inventory #: 59
Genre: Children
Country: USA
Year: 2002
Director:
Actors:
Music:
Language: German
Format: DVD/PAL
Duration: 74 min
Summary: Auf kleinen Pfoten zum großen Star wird der Dalmatinerjunge Patch, als er seine Geschwister aus den Fängen der schrecklichen Cruella befreien will -- auch der zweite Teil von 101 Dalmatiner ist ein tierisch lustiges Familienvergnügen. Der kleine Patch träumt davon, etwas Besonderes zu sein anstatt bloß einer in einem quirligen Haufen von 99 Geschwistern. Als seine Familie von London aufs Land zieht, bleibt er durch Zufall zurück, nutzt dann aber seine Freiheit, um auf Abenteuersuche zu gehen. Er begegnet seinem großen Idol, dem TV-Hundestar Thunderbolt. Als seine Geschwister von Cruella de Vil entführt werden, erwartet er von seinem großen Vorbild eine augenblickliche Heldenrettungstat. Doch Thunderbolt ist von Beruf Schauspieler und nicht Held... Also muss Patch über sich hinauswachsen, um seine Geschwister aus den Fängen der punkteverrückten Schreckse zu befreien. Und nicht nur seine Kenntnisse aus der Thunderbolt-Fernsehserie helfen ihm, auch sein Vorbild entdeckt heldenhafte Züge in sich. Gut, der Kern der Geschichte ist nicht neu: ein Filmheld entpuppt sich im wahren Leben als eingebildeter Nichtskönner. Doch ist die Begegnung des drolligen, gutgläubigen Patch mit dem selbstverliebten Schäferhund Thunderbolt witzig und originell inszeniert, sodass die Kenntnis des Grundplots nicht das Filmvergnügen trübt. Patch ist ein liebenswerter, sogar liebenswerterer Held als seine etwas blässlichen Eltern dies waren und die 98 Geschwister tun ihr Übriges am wuseligen, trubeligen Filmvergnügen. Cruella de Vil ist genauso teuflisch wie im ersten Film, nur hat sie ihr Auge dieses Mal auf die Kunst und nicht auf einen Pelzmantel geworfen. Als Muse will sie den herrlich durchgeknallten Maler Lars dazu bewegen, aus den Hündchen das perfekte Punkte-Kunstwerk zu schaffen. Hier entstand kein bloßer Aufguss eines Erfolgskonzeptes, die Geschichte verfügt über eine eigenständige, filmtragende Handlung, liebenswerte, neue Charaktere und wunderbare Weiterführungen bekannter Figuren. Beibehalten wurde der sympathisch antiquierte Zeichentrickstil, der sich nicht an technisch Machbarem selbst überbietet, sondern ganz schlicht -- und das ist mittlerweile eine hohe Kunst -- seine Geschichte erzählt. --Christina Kalkuh

© 2003-2016 Austro-American Association      Privacy Policy